BAUSCH – Chirurgiemechanik seit 1958

Alle Hersteller, alle Instrumente, alle Leistungen.

Seit 6 Jahrzehnten die erste Adresse für endoskopische und chirurgische Instrumente:
Instandsetzung, Anpassung, Neubeschaffung

Stellen Sie sich vor, Sie sind mitten in einer Operation und Ihre Instrumente erfüllen ihre Funktion nicht: Die Schere ist stumpf, der Nadelhalter hält nicht, das Instrumentarium weist generell Korrosion auf… Was dann?
Ein reibungsloser OP-Betrieb erfordert vielerlei Qualitäten. Dazu zählt ein optimal gepflegter, funktionstüchtiger Instrumentenbestand.

Genau darauf ist die Adolf Bausch GmbH spezialisiert: auf Chirurgiemechanik zur professionellen Aufbereitung, Anpassung und Beschaffung chirurgischer und endoskopischer Instrumente. Als Partner der wichtigsten Hersteller vertrauen uns Kliniken in ganz Deutschland die Wartung und Instandsetzung ihrer Bestände an.

Von Reparaturen und Neuanfertigungen über die Neubeschaffung bis hin zu Schulungen für einen bestmöglichen Werterhalt: BAUSCH offeriert ein Leistungs- und Servicespektrum, das die Anforderungen eines kostenbewussten Klinikbetriebs adressiert. Bevor wir zum Neukauf raten, schöpfen wir Reparaturpotenziale aus – und sichern unseren Kunden so erhebliche Kostenvorteile.

Testen Sie uns und geben Sie Ihr OP-Instrumentarium in die qualifizierten Hände unserer über 70 Mitarbeiter!

Ihr

Stefan Bausch

Unsere Geschichte

Bausch_049_cmyk

2016

Mit über 70 Mitarbeitern ist BAUSCH bundesweit einer der führenden Full-Service-Anbieter für die Instandsetzung und Reparaturkoordination des gesamten OP-Instrumente- und Gerätebestands.

fortbildung-neu-klein

2009

Fertigstellung des BAUSCH-Fortbildungszentrums in seiner heutigen Form.

qualitaetsversprechen-4

2004

BAUSCH wird offizieller Fachhandelspartner von Aesculap und Erbe Medizintechnik.

leistung-bestand-009

2003

BAUSCH wird zertifizierte Fachwerkstatt von Aesculap Chirurgische Instrumente.

leistung-instandsetzung-2

2002

BAUSCH wird Fachhandelspartner von Karl Storz.
Eröffnung einer Niederlassung in Hamburg.

Fotolia_47012393_XL_farbkorrigiert

1999

BAUSCH wird geschulte Fachwerkstatt des Medizintechnikunternehmens Synthes.

zertifikat-2

1996

BAUSCH erwirbt Zertifizierungen nach den Anforderungen für Medizinprodukte.

Portrait_Stefan_Bausch

1993

Stefan Bausch, Sohn des Gründers, übernimmt die Geschäftsführung.
Umwandlung des Unternehmens in die Adolf Bausch GmbH.

TXVbx3XLn8aRwoJbwa78WsNwSRUOWYsj7VzaIfHKWTo

1989

Erste Hersteller nehmen das Unternehmen unter Vertrag:
Ab sofort ist BAUSCH autorisierte Fachwerkstatt des Endoskopie-Spezialisten Karl Storz.

Adolf_Bausch_Portrait

1958

Adolf Bausch gründet in München eine Werkstatt für Chirurgiemechanik.
Aus einem Ein-Mann-Betrieb erwächst binnen weniger Jahre ein erfolgreiches Unternehmen.

BAUSCH-Reparaturqualität

Worauf Sie sich verlassen können:

OP-Instrumente sind in einem der sensibelsten Bereiche im Einsatz, den es gibt: Operationen im und am menschlichen Körper.
Dem tragen wir durch höchste Qualitätsmaßstäbe Rechnung.

Fest definierte Standards auf Basis der gesetzlichen und herstellereigenen Richtlinien stellen sicher, dass jede Reparaturmaßnahme in gleicher hoher Qualität von uns durchgeführt wird. Die intensive Zusammenarbeit mit sämtlichen Herstellern gewährleistet gleichzeitig eine produktionsnahe Wiederherstellung, jeweils auf dem aktuellen Stand der Technik. Ein Anspruch, der vor allem bei endoskopischen Instrumenten einen Unterschied machen kann: Hier entscheiden Details über eine volle Funktionalität, auf die sich der Operateur verlassen kann.

Wir bei BAUSCH arbeiten mit besonders materialschonenden Verfahren. Unser speziell entwickeltes chemothermisches Oberflächen-Reinigungsverfahren trägt zu einem hohen Wert- und Funktionserhalt Ihrer Instrumente bei, indem es die Passivschicht verstärkt – und damit die Gefahr einer späteren Korrosion reduziert.

Das Qualitätsversprechen von BAUSCH:

• Mechanische, galvanische und chemische Veredelung der Instrumenten-Oberflächen für besseren Schutz gegen Rostbefall
• Durchführung jeder Maßnahme durch hochqualifizierte Chirurgiemechaniker (HWK) und -meister
• Produktionsnahe Wiederherstellung in enger Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Hersteller
• Verwendung von Originalteilen
• Materialschonende Reparaturverfahren
• Höchste Stromsicherheit durch spezielles Fachwissen und Einsatz spezieller Prüfgeräte aus der HF-Industrie
• Elektronische Erfassung aller Reparaturen vor Ort und Übergabe der Daten zur kundeninternen Verwendung
• Ausführliche Dokumentation jeder Reparatur
• Laserkennzeichnung jedes Instruments mit einem Servicecode (inklusive Jahr und Kalenderwoche der Reparatur)
• Zertifizierung nach DIN EN ISO 13485:2015
• Zwölf Monate Garantie auf jede Reparatur

Seit vielen Jahren arbeitet das Klinikum Traunstein sehr erfolgreich mit der Firma Bausch zusammen. Die Mitarbeiter vom Innen – und Außendienst sind sehr zuverlässig, kompetent und freundlich. Mit der hohen Reparaturqualität und dem Service sind wir sehr zufrieden.

Romana Frey

Romana FreyLeitung der Aufbereitungseinheit für Medizinprodukute - Kliniken Südostbayern, Traunstein

Gerade bei etwas so Anspruchsvollem wie unserem Instrumentenbestand, verlassen wir uns gerne auf einen zuverlässigen und fachkundigen Partner wie die Firma BAUSCH.

Dr. med. Claas Hohmann

Dr. med. Claas HohmannÄrztlicher Leiter - Wolfart Klinik, Gräfelfing

Zuverlässige und flexible Partner sind für ein so erfolgreiches und schnell wachsendes Haus wie das ISAR Klinikum sehr wichtig. Und Bausch gehört definitiv dazu.

Markus Thiery

Markus ThieryVerwaltungsleiter und Prokurist - ISAR Klinikum, München

Bewerben Sie sich bei BAUSCH

Wir suchen engagierte

Mitarbeiter-in
» Technischer Wareneingang
» Innendienst Vertrieb
» Azubi Chirurgiemechanik

Richten Sie Ihre Bewerbung an:

Adolf Bausch GmbH
Personalabteilung
Justus-von-Liebig-Ring 13
82152 Krailing

Ansprechpartner: Frau Maria Bordino
Telefon: +49 89 5442 51-12
E-Mail: bordino@adolfbausch.de

+ Unternehmen

BAUSCH – Chirurgiemechanik seit 1958

Alle Hersteller, alle Instrumente, alle Leistungen.

Seit 6 Jahrzehnten die erste Adresse für endoskopische und chirurgische Instrumente:
Instandsetzung, Anpassung, Neubeschaffung

Stellen Sie sich vor, Sie sind mitten in einer Operation und Ihre Instrumente erfüllen ihre Funktion nicht: Die Schere ist stumpf, der Nadelhalter hält nicht, das Instrumentarium weist generell Korrosion auf… Was dann?
Ein reibungsloser OP-Betrieb erfordert vielerlei Qualitäten. Dazu zählt ein optimal gepflegter, funktionstüchtiger Instrumentenbestand.

Genau darauf ist die Adolf Bausch GmbH spezialisiert: auf Chirurgiemechanik zur professionellen Aufbereitung, Anpassung und Beschaffung chirurgischer und endoskopischer Instrumente. Als Partner der wichtigsten Hersteller vertrauen uns Kliniken in ganz Deutschland die Wartung und Instandsetzung ihrer Bestände an.

Von Reparaturen und Neuanfertigungen über die Neubeschaffung bis hin zu Schulungen für einen bestmöglichen Werterhalt: BAUSCH offeriert ein Leistungs- und Servicespektrum, das die Anforderungen eines kostenbewussten Klinikbetriebs adressiert. Bevor wir zum Neukauf raten, schöpfen wir Reparaturpotenziale aus – und sichern unseren Kunden so erhebliche Kostenvorteile.

Testen Sie uns und geben Sie Ihr OP-Instrumentarium in die qualifizierten Hände unserer über 70 Mitarbeiter!

Ihr

Stefan Bausch

+ Firmengeschichte

Unsere Geschichte

Bausch_049_cmyk

2016

Mit über 70 Mitarbeitern ist BAUSCH bundesweit einer der führenden Full-Service-Anbieter für die Instandsetzung und Reparaturkoordination des gesamten OP-Instrumente- und Gerätebestands.

fortbildung-neu-klein

2009

Fertigstellung des BAUSCH-Fortbildungszentrums in seiner heutigen Form.

qualitaetsversprechen-4

2004

BAUSCH wird offizieller Fachhandelspartner von Aesculap und Erbe Medizintechnik.

leistung-bestand-009

2003

BAUSCH wird zertifizierte Fachwerkstatt von Aesculap Chirurgische Instrumente.

leistung-instandsetzung-2

2002

BAUSCH wird Fachhandelspartner von Karl Storz.
Eröffnung einer Niederlassung in Hamburg.

Fotolia_47012393_XL_farbkorrigiert

1999

BAUSCH wird geschulte Fachwerkstatt des Medizintechnikunternehmens Synthes.

zertifikat-2

1996

BAUSCH erwirbt Zertifizierungen nach den Anforderungen für Medizinprodukte.

Portrait_Stefan_Bausch

1993

Stefan Bausch, Sohn des Gründers, übernimmt die Geschäftsführung.
Umwandlung des Unternehmens in die Adolf Bausch GmbH.

TXVbx3XLn8aRwoJbwa78WsNwSRUOWYsj7VzaIfHKWTo

1989

Erste Hersteller nehmen das Unternehmen unter Vertrag:
Ab sofort ist BAUSCH autorisierte Fachwerkstatt des Endoskopie-Spezialisten Karl Storz.

Adolf_Bausch_Portrait

1958

Adolf Bausch gründet in München eine Werkstatt für Chirurgiemechanik.
Aus einem Ein-Mann-Betrieb erwächst binnen weniger Jahre ein erfolgreiches Unternehmen.

+ Qualitätsversprechen

BAUSCH-Reparaturqualität

Worauf Sie sich verlassen können:

OP-Instrumente sind in einem der sensibelsten Bereiche im Einsatz, den es gibt: Operationen im und am menschlichen Körper.
Dem tragen wir durch höchste Qualitätsmaßstäbe Rechnung.

Fest definierte Standards auf Basis der gesetzlichen und herstellereigenen Richtlinien stellen sicher, dass jede Reparaturmaßnahme in gleicher hoher Qualität von uns durchgeführt wird. Die intensive Zusammenarbeit mit sämtlichen Herstellern gewährleistet gleichzeitig eine produktionsnahe Wiederherstellung, jeweils auf dem aktuellen Stand der Technik. Ein Anspruch, der vor allem bei endoskopischen Instrumenten einen Unterschied machen kann: Hier entscheiden Details über eine volle Funktionalität, auf die sich der Operateur verlassen kann.

Wir bei BAUSCH arbeiten mit besonders materialschonenden Verfahren. Unser speziell entwickeltes chemothermisches Oberflächen-Reinigungsverfahren trägt zu einem hohen Wert- und Funktionserhalt Ihrer Instrumente bei, indem es die Passivschicht verstärkt – und damit die Gefahr einer späteren Korrosion reduziert.

Das Qualitätsversprechen von BAUSCH:

• Mechanische, galvanische und chemische Veredelung der Instrumenten-Oberflächen für besseren Schutz gegen Rostbefall
• Durchführung jeder Maßnahme durch hochqualifizierte Chirurgiemechaniker (HWK) und -meister
• Produktionsnahe Wiederherstellung in enger Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Hersteller
• Verwendung von Originalteilen
• Materialschonende Reparaturverfahren
• Höchste Stromsicherheit durch spezielles Fachwissen und Einsatz spezieller Prüfgeräte aus der HF-Industrie
• Elektronische Erfassung aller Reparaturen vor Ort und Übergabe der Daten zur kundeninternen Verwendung
• Ausführliche Dokumentation jeder Reparatur
• Laserkennzeichnung jedes Instruments mit einem Servicecode (inklusive Jahr und Kalenderwoche der Reparatur)
• Zertifizierung nach DIN EN ISO 13485:2015
• Zwölf Monate Garantie auf jede Reparatur

+ Referenzen

Seit vielen Jahren arbeitet das Klinikum Traunstein sehr erfolgreich mit der Firma Bausch zusammen. Die Mitarbeiter vom Innen – und Außendienst sind sehr zuverlässig, kompetent und freundlich. Mit der hohen Reparaturqualität und dem Service sind wir sehr zufrieden.

Romana Frey

Romana FreyLeitung der Aufbereitungseinheit für Medizinprodukute - Kliniken Südostbayern, Traunstein

Gerade bei etwas so Anspruchsvollem wie unserem Instrumentenbestand, verlassen wir uns gerne auf einen zuverlässigen und fachkundigen Partner wie die Firma BAUSCH.

Dr. med. Claas Hohmann

Dr. med. Claas HohmannÄrztlicher Leiter - Wolfart Klinik, Gräfelfing

Zuverlässige und flexible Partner sind für ein so erfolgreiches und schnell wachsendes Haus wie das ISAR Klinikum sehr wichtig. Und Bausch gehört definitiv dazu.

Markus Thiery

Markus ThieryVerwaltungsleiter und Prokurist - ISAR Klinikum, München

+ Karriere

Bewerben Sie sich bei BAUSCH

Wir suchen engagierte

Mitarbeiter-in
» Technischer Wareneingang
» Innendienst Vertrieb
» Azubi Chirurgiemechanik

Richten Sie Ihre Bewerbung an:

Adolf Bausch GmbH
Personalabteilung
Justus-von-Liebig-Ring 13
82152 Krailing

Ansprechpartner: Frau Maria Bordino
Telefon: +49 89 5442 51-12
E-Mail: bordino@adolfbausch.de